XXIV. Internationale Tage der mittelalterlichen Musik
Schloss Neuenburg und St. Marien Freyburg/Unstrut
20.–22. Juni 2014

O felix Ytalia!

Foto: Mattia Prandini

»Der mediterrane Glanz traf mich wie ein Blitz, das ganze Leben war ein geniales, öffentliches Theater zwischen den achtlos hingestreuten Dekorationsstücken einer vieltausendjährigen großen Kultur: Italien.«

Cees Noteboom: Der Umweg nach Santiago

 

Tarantellen aus Neapel und Ballaten von den Höfen der Visconti, Gonzaga und Este. Lucrezia Borgias Lautenist und die Orgel von Leonardo da Vinci.

 

Mit Marco Beasley, Alfio Antico, DAEDALUS/Roberto Festa und der Confraternità di Santu Lussurgiu/Sardinien..

Das Festival wird gefördert durch Lotto-Toto Sachsen-Anhalt, die Sparkasse Burgenlandkreis, den Verein zur Rettung und Erhaltung der Neuenburg e.V. und das Landesverwaltungsamt.

  • Logo Lotto Sachsen-Anhalt
  • Logo Sparkasse Burgenlandkreis
  • Logo Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt